+49 (0) 331 / 275 50 67

Zentrum für angewandte Psycho- und Patholinguistik Potsdam

Verzeichnis mehrsprachiger Therapeutinnen

Im Lauf der letzten Jahre ist das ZAPP zu einer Anlaufstelle für mehrsprachige Kinder und Erwachsene geworden. Unsere Kooperation mit der Universität Potsdam ermöglicht uns, in einigen Sprachen Diagnostik & Therapie anzubieten, jedoch können wir nicht alle Sprachen unserer Klientinnen selbst abdecken. Daher suchen wir stets nach Kolleginnen, an die wir verweisen können. Wir hoffen so die Versorgung mehrsprachiger Kinder und Erwachsener zu verbessern.

Gesucht werden nicht nur Muttersprachler: Besonders bei der Beratung von Angehörigen, die kein Deutsch sprechen, gilt für uns das Motto "ein bisschen hilft mehr als nichts".

Sollten Sie Interesse haben, sich mit uns zu vernetzen, würden wir Sie gerne in unsere Therapeutenverzeichnis aufnehmen, um bei Bedarf mehrsprachige Kinder und Erwachsene an Sie empfehlen zu können. Unter folgendem Link können Sie sich eintragen: Formular

Das Verzeichnis wird nur intern verwendet, ist also nicht online zugänglich. Als eingetragene Therapeutin bieten wir Ihnen jedoch die Möglichkeit, beim ZAPP nach einem passenden Kontakt zu fragen, falls Sie mal nach Therapeutinnen suchen sollten, die eine bestimmte Sprache sprechen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns: mehrsprachigkeit@patholinguistik.de

Datenschutz Therapeutendatenbank

Diese Datenschutzerklärung soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch das Zentrum für angewandte Patholinguistik Potsdam (ZAPP, Am Kanal 16-18, 14467 Potsdam) im Rahmen des Aufbaus einer internen Datenbank mehrsprachiger Therapeut*innen informieren. Das ZAPP nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und behandelt sie vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Mit Ihrer Einwilligung in unsere Datenschutzerklärung erlauben Sie dem ZAPP Potsdam, die folgenden Daten bis auf Widerruf zu speichern und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zu nutzen:

  • Anrede
  • Vollständiger Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Name, Website & Adresse der therapeutischen Einrichtung
  • Sprachen & jeweiliges Behandlungsangebot

Die Aufnahme Ihrer Daten erfolgt über ein Formular, das mit Google Forms erstellt wurde. Die Daten werden dabei mithilfe von Google Sheets in Tabellenform zusammengeführt. Die Verarbeitung unterliegt somit auch den Datenschutz­bestimmungen von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Unter folgender Adresse können Sie lesen, wie Google personenbezogene Daten schützt: https://policies.google.com/privacy.

Zweck der Datenverarbeitung ist es, ein Netzwerk mehrsprachiger Therapeutinnen aufzubauen und zu pflegen. Wir möchten unseren mehrsprachigen Klientinnen die Möglichkeit einer Diagnostik, Beratung oder Therapie in ihrer Erstsprache bieten und sie dafür an geeignete Therapeutinnen vermitteln. Dazu ist die Kontaktliste, die Ihre Daten enthält, für Mitarbeiterinnen auf unseren Computern einsehbar. Bei Bedarf leiten wir Ihre Kontaktdaten an passende Klientinnen weiter, damit diese sich selbstständig bei Ihnen anmelden können. Dabei geben wir stets nur die Daten weiter, für die Sie uns die ausdrückliche Genehmigung erteilt haben.

Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ebenso die Versorgung Ihrer eigenen mehrsprachigen Klientinnen zu verbessern: Dazu dürfen Sie jederzeit bei uns einen passenden Kontakt aus der Therapeutendatenbank erfragen. In diesem Zuge erlauben Sie uns, Ihre Kontaktdaten auch an andere Therapeut*innen, die wie Sie Teil der Datenbank sind, weiterzugeben. An andere Dritte geben wir Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung niemals weiter.

Weiterhin gestatten Sie uns, einmal jährlich mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, um zu über­prüfen, ob Ihre Daten noch aktuell sind.

Im Rahmen des geltenden Datenschutzgesetzes haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, den Zweck der Datenverarbeitung, wie die Daten an uns gelangt sind und wer sie empfangen hat. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten. Dazu können Sie sich jederzeit über die E-Mail info@patholinguistik.de an Astrid Fröhling, die Praxisinhaberin des ZAPP Potsdam wenden. Sie trägt die Verantwortung für die Speicherung der Daten und entscheidet über Zweck und Mittel der Verarbeitung.

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilen, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Design und Umsetzung von jochen Abitz Webdesign