Sensorische Integration in der Kindersprachtherapie

Referent: Dr. Stephanie Kurtenbach
Zeit: 04./05.09.2020; Freitag 10- 19, Samstag 9 - 14.30 Uhr
Ort: Palais am Stadtkanal, Am Kanal 16-18, 14467 Potsdam
220 Euro / 16 Fortbildungspunkte

Seminarnummer: SEM 306

Das Konzept der Sensorischen Integration beleuchtet wesentliche Vorausläuferfähigkeiten der Sprachentwicklung. Elemente dieses ganzheitlichen Therapieverfahrens können sehr wirkungsvoll in die Kindersprachtherapie eingebunden werden. Diese Veranstaltung vermittelt Grundlagen (Bedeutung der Sensorischen Integration / Basissinne Haut / Gleichgewicht und Tiefenwahrnehmung / Sensorische Integrations- störungen). Praktische Handlungskompetenzen erwerben die Teilnehmer*innen bei der Befunderhebung und dem Einsatz sensorisch-integrativer Behandlungselemente in der Kindersprachtherapie.
Die Teilnehmer*innen können nach diesem Kurs basale Wahrnehmungsfähigkeiten einschätzen und gezielt Handlungsideen aus den erlernten Methoden für die Kindersprachtherapie ableiten.

Dr. Stephanie Kurtenbach ist Klinische Sprechwissenschaftlerin. Sie lehrt am Seminar für Sprechwissenschaft und Phonetik in Halle. Ihre Schwerpunkte in Forschung, Lehre und Therapie sind folgende: Frühdiagnose und Intervention bei sprachauffälligen Kindern, Spracherwerbsstörungen bei sensorisch-integrativen Dysfunktionen, Prävention (Elternarbeit, Arbeit mit pädagogischen Fachkräften). Sie hat folgende therapeutische Zusatzqualifikationen: Sensorische Integrationstherapeutin, systemische Beraterin und Prompt-Therapeutin Level 1.


Im Preis enthalten sind: Tagungsgetränke, Kaffeepausen, kaltes Buffet, umfangreiches Skript


Anmeldung
Teilnahmebedingungen