„Wohl artikulieren“ - Artikulationstherapie und Aussprachetraining mit Erwachsenen (abgesagt)

Referentin: Nora Walch
Zeit: 09.09.2017; Samstag 10-17.30 Uhr
Ort:
ZAPP Berlin, Frankfurter Allee 63, 10247 Berlin
110 Euro / 7 Fortbildungspunkte

Seminarnummer: SEM 259

Menschen mit Artikulationsstörungen (insbesondere Zischlautstörungen) unterschiedlichster Genese, Dialektüberdrüssige und Akzentkritische - in der sprachtherapeutischen Praxis stellen sich äußerst unterschiedliche Patienten und Klienten mit dem Anliegen vor, ihre Artikulation zu verbessern.

Wie kann ich ihnen mit einem individuellen Behandlungsplan gerecht werden und wie können wir erwachsenengerecht und nachhaltig an ihrer Artikulation arbeiten?

In dieser Fortbildung soll es nach einem Überblick über das typische Artikulationsklientel in der sprechtherapeutischen Arbeit um die Erstellung eines individuellen ressourcen- und alltagsorientierten Behandlungsplans gehen. Von der Erarbeitung der kritischen Laute bis hin zum Alltagstransfer werden dann zahlreiche Methoden vorgestellt und erprobt. Neben vielfältigen sprechtherapeutischen Übungen wird auch der Einsatz von technischen Hilfsmitteln, die angemessene Materialauswahl und das motivierende häusliche Üben behandelt.
Als Ergebnis sollen die Teilnehmenden über einen Fahrplan für die Arbeit an der Artikulation mit Erwachsenen verfügen und sich auf die nächste Artikulationsbaustelle freuen, um neue Ideen umsetzen zu können.

Methoden: Präsentation durch Powerpointunterstützung, praktische Übungen, Praxisbeispiele

Nora Walch absolvierte eine Schauspielausbildung in Berlin, studierte Patholinguistik in Potsdam und ist Fachtherapeutin für Stimmstörungen. Im Zentrum für angewandte Psycho- und Patholinguistik (ZAPP) in Berlin liegt ihr Arbeitsschwerpunkt u.a. in der Behandlung von Stimm- und Artikulationsstörungen. Neben der therapeutischen Artikulationsbehandlung arbeitet sie im Bereich Atmung-Artikulation-Stimme auch in der Sprecherziehung. Berufssprechern bietet sie Maßnahmen zur Prävention von Stimmstörungen sowie Stimm- und Körpersprachtraining an.


Anmeldung
Teilnahmebedingungen